Freitag, 22. Juni 2012

Alaska

Ich kenne einen Platz.
Komm näher, hör mir zu, atme ein und spür wie deine Lunge gefriert.
Schau zu wie der Schmetterling bei seinem ersten Flügelschlag stirbt.
Spüre meinen Atem so kühl wie die Nacht.
Und seh zu was in dieser Welt alles erwacht.
Wie er sich die Flügel bricht beim ersten Schlag.
erster Luftzug, voller Hoffnung, neues Leben, doch der Tod vor ihm lag
Es ihn zerfetzt wie ein Stück Papier
wie vergänglich ist das alles hier
Der erste Tropfen des Himmels wie Glas zerschellt
als er auf den steinharten Boden fällt
Stille, Kälte, Dunkelheit
Das ist meine Welt, das ist die Wahrheit.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen