Montag, 30. Juli 2012

Weil Leute labern


Ich hasse die Gesellschaft. Sie meint über dich urteilen zu können und sieht sich im Recht, bei allem was sie sagt und jede andere Meinung ist falsch. Interessant, Geschichten über sich zu hören, die man selbst noch nicht wusste. Interessant, wie sich alle in das Leben von einem einmischen wollen. Sie wollen ja nur das Beste...
Ich scheiß auf „das Beste“ und ich scheiß auf Meinungen, die nicht stimmen, genauso, wie auf die Leute die das sagen. Liebe Verwandte, liebe Lästermäule und Bitches, Liebe Arschlöcher und falsche Freunde.... FICKT EUCH!
Ich brauche euch nicht, und jeden, der auch nur annähernd so ist, kicke ich von nun an aus meinem Leben, weil ich es einfach Leid bin mir diese Dreistigkeit gefallen zu lassen. Auf euch bin ich nicht angewiesen. Und wenn ihr mir etwas zu sagen habt, sagt es mir ins Gesicht, falls ihr den Mut dazu aufbringen könnt. Wenn nicht, dann verändert euch zuerst selbst, bevor ihr mich dazu bringen wollt.
Für andere würde ich das sowieso nicht. So wie ich bin, bin ich gut, und wenn ihr nicht damit leben könnt, ist das nicht mein Pech. Sucht euch dann Jemanden, der perfekt ist, für was auch immer und lasst mich in Ruhe. Wenn ihr trotzdem noch Mängel an mir habt, die ich beheben sollte, so habe ich keine Wörter für euch, sondern nur ein nettes Lächeln und den ausgestreckten Mittelfinger.

Dienstag, 24. Juli 2012

Unkaputtbar

Versucht es. Alle zusammen, so wie ihr es jeden Tag versucht. Mit kleineren Taten oder Emotionalen Schlägen. Versucht mich zu brechen. Scheinbar ist das euer Ziel.
Was heute auf eurem Plan steht?
Eifersucht, autsch, okay das hat etwas gezwickt. Aber ist nur halb so schlimm.
Verlustangst, bäm, der hat gesessen. Ein Bisschen weiche ich sogar zurück und falle auf die Knie. Die Frage... was wenn...Lässt mich zittern, während ich das Schlimmstmögliche vermute.
Ich spüre Angst vor dem was kommt.

Veränderung steht heute auf dem Plan. Was für ein Gefühl, wenn einem einfach der Boden unter den Füßen weggerissen wird. Ob sie es heute schafft mich zu zerstören?
Heute nicht. Heute habe ich noch Hoffnung, das alles so bleibt, wie es ist. Im Moment kann ich sowieso nur warten.... Warten was das Schicksal mit sich bringt. Glück das ich eigentlich nicht verdient habe, oder einen dicken fetten Arschtritt.



Freitag, 20. Juli 2012

Mit dir

Ich bin nicht schön und ich bin nicht reich.
Ich bin nicht schlau oder sportlich.
Und vom Leben habe ich eigentlich auch keine Ahnung.
Aber ich habe Füße, die dir folgen, wenn du es erlaubst,
Hände, die tragen, was du mir gibst,
Arme, in denen du dich zurück ziehen kannst
Ohren, die die immer hören, was du sagst
Augen, die dich bewundern
Lippen, die perfekt zu deinen passen,
und ein Herz, das dich niemals enttäuschen will.
Also, zeig mir heute die Welt, lass mich von dir lernen und du kannst sicher sein, dass du nie wieder alleine auf der Welt sein wirst.




Was sich die Beste so einfallen lässt :D

Die liebe Laura hat mir ganz dreist den Namen von einer Seite von mir geklaut und ihren neuen Blog danach benannt, noch dreister wie sie ist, hat sie mich da zum Admin gemacht xD
So entstand gestern Abend unser neuer BF-Blog
http://w-toymylife.blogspot.de/ 
reinschauen lohnt sich

Mittwoch, 18. Juli 2012

Persönlichkeit wird überbewertet.

Heut zu Tage soll man nicht mehr seine Meinung sagen, man sollte nicht mehr so rumlaufen wie man möchte und am Besten sollte man erst gar nicht daran denken auch nur irgendwie anders zu sein als Andere.
Wenn man seine Meinung sagt, ist man arrogant. Und sollte auch nur ein Schimpfwort dabei sein, .. ist es ... "vulgär" Ich mag das Wort gern, denn das würden genau die sagen, die es meinen. Eine schöne Umschreibung dafür, nicht auf die Fresse.... (*hust* ich meine natürlich Mund für die Kritiker) gefallen zu sein. Es passiert halt hin und wieder, dass, wenn man für das brennt, was man sagt, ein paar Schimpfwörter fallen. Ich verstehe nicht, wo da das Problem sein soll!
Irgendwie sind 80% der Blogs, die ich sehe, gleich.
Bilderchen von Outfits. Schön und gut, aber meistens sehr wenig Persönlichkeit dahinter. Nicht immer, es gibt Ausnahmen, die ich sehr gern lese, ...aber oft.
What ever,
I am fucking individual, so haters gonna hate...








das ist übrigens eine Blogvorstellung an der ich teilnehme, wer will, kann ja auch reinschauen

http://anni-kaempferherz.blogspot.de/2012/07/zeigt-mir-eure-blogs.html

2t-Blog

Gestern meinte ein Freund von mir, erstell doch noch einen Blog für deine Bilder. Ich hatte darüber schon einmal nachgedacht, aber für mich Faulpelz war es damals zu viel arbeit ^^
Sobald ich gestern Abend einen Namen gefunden hatte, machte ich mich schon fleißig daran alle Bilder, die ich irgendwo auf dem Laptop hatte, hochzuladen. Täglich werden mehr hinzukommen.
Wenn ihr mögt könnt ihr ja mal vorbei schauen ^^
http://ccolorfulsoull.blogspot.de/

Montag, 16. Juli 2012

Guter Tag! ♥




Errungenschaften des heutigen Tags


Guter Freund von mir.
 Bin grad erst angefangen wird noch etwas dauern bis ich fertig bin,
aber  ich denke ich werd es heute noch schaffen und Bild reinstellen.
JEEEY <3 es gibt das Deo von Puma Jam bei Rossman, aber leider nur das kleine. Mir passt es gut. Für die Klassenfahrt ist es genau richtig!
Das Deo davon ist zwar scheiße,
weil es weiße Flecken macht,
aber das Duschgel ist sooooo geil *-*
es richt einfach traumhaft. 

Hoch lebe der Nuttendurft von Playboy xD
Lovely ( mein Lieblingsduft) ist schon geil, aber der ist mit Abstand  der Beste.


5Gum und milka Oreoschokolade <3
Und zum Schluss eines gelungenen Tages eine Dose Monster.

Freitag, 13. Juli 2012

Ich :$

Selbstbildnis. Sieht in echt zwar alles viel besser aus, weil das ein scheiß Scanner und Papier ist, und da son dummer Schatten ist, aber was soll`s, bevor ich mich an den Bildern von Freunden vergreif nehm ich erstmal mein Eigenes :D

Mauer aus Hass

Ich bin kein Mensch, der Freunde gern alleine lässt, vor allem dann, wenn es ihnen wirklich scheiße geht. Selbst wenn es angeblich besser für mich sein sollte, jemanden dann einfach in Ruhe zu lassen. Selbstschutz...Gut, ich werde es versuchen. Ich hasse es, und ich werde mich mehr als schlecht dafür fühlen, aber ich werde es versuchen, weil dieser jemand mich darum gebeten hat.
Doch ich weiß ganz sicher, dass ich es nicht lange ertragen werde. Ich weiß schon jetzt was ich dann sagen werde.

,,Schnauz mich doch an! Beleidige mich! Stoß mich weg, oder schlag mich zusammen..
Ich werde hier nicht weggehen, egal was du machst! Denn ich weiß, dass du es nicht so meinst. Ich weiß, dass dein Hass nicht mir gilt, denn getan habe ich dir nichts. Nicht so wie Andere wegen denen du so bist. Wegen denen du diese Mauer aus Hass aufgebaut hast und dich hinter ihr versteckst. Du, der Junge, der mein bester Freund geworden ist. Der, dem ich vertraue. 
Das hier bist du nicht! Und sollte mich dieses kalte Etwas, was hier vor mir sitzt auch nur irgendwie verletzten, so nehme ich es dir, dem Richtigen, nicht übel.
Ich werde dich hier nicht alleine lassen. Ich bin nicht so wie die anderen. Und ich werde dir nicht den Rücken kehren, so wie sie es würden und machen."

Perfektion

Man lernt Jemanden kennen. Man findet ihn sympatisch. Man lernt ihn besser kennen, ihn und seine Fehler. Aber was ist wenn er scheinbar keine Fehler hat? Wenn alles perfekt scheint, was es gar nicht sein kann? Man fängt an zu zweifeln und glaubt das, was die anderen sagen immer mehr. Misstrauisch überlegt man alles was man sagt, was man tut in Zukunft zweimal. Sucht nach Lücken, Fehlern, die einem selbst zum Verhängnis werden können, so lange, bis man endlich wenigstens einen gefunden hat. Jeder Mensch hat Fehler. Hat er es nicht, ist er nicht echt. Sondern nur eine perfektionierte Kopie, die irgendwann zusammen brechen wird.

Dienstag, 10. Juli 2012

Wenn du zwischen zwei Personen stehst und es sich so anfühlt, als würdest du beide lieben und du weißt nicht für wen du dich entscheiden sollst.... Nimm immer die Zweite. Würdest du die erste Person wirklich lieben, würde es diese Situation gar nicht geben.

Freitag, 6. Juli 2012

Sorry for all..


Lieber Kopf, es tut mir leid, dass ich dich mit Gedanken über ihn überlastet habe.
Lieber Bauch, sorry für die ganzen Schmetterlinge.
Liebes Kissen, die ganzen Tränen tun mir leid.
Liebes Herz, sorry für den ganzen Schaden.
...Lieber Verstand, ich bedaure es, dass ich wieder mal nicht auf dich gehört habe.

Donnerstag, 5. Juli 2012

Das Stichwort heißt Anpassung - vergessen wir das Stichwort

Durch die Evolution mussten sich die Menschen immer wieder anpassen. Grund dafür waren Klima, Lebensraum und was es da noch alles gab. Damals. Jetzt nicht mehr. 
Trotzdem passen sich die Menschen weiter an und laufen jedem Modetrend hinterher. Individualität scheint es nicht mehr so richtig zu geben. Es ist traurig, dass, wenn dann jemand kommt, wie ich, oder meine Freunde, dafür angestarrt wird, dass wir nicht so sind. Ja, dass sogar hinter unserem Rücken geredet wird. Ist es nicht irgendwie der Sinn, dass jeder so ist, wie er will? Dass er anziehen kann, was er will? Aber nein, bist du zu auffällig, ist es falsch. Tolle Gesellschaft. 

Montag, 2. Juli 2012

Rose

Und noch ein Bild. Beide werden in meine Galerie aufgenommen ^^

Portrait ^^

Hier ein Beispiel wozu Langeweile führen kann 
Nikolaj, wehe du sagst dieses Bild ist nicht so godlike wie du xD
ja ok ein Bisschen misslungen ist es schon aber geht eigentlich ^^